Browse Tag

Ralf Wirdemann

Gastbeitrag: ATDD – Akzeptanztest-getriebene Entwicklung

Gastbeitrag von Ralf Wirdemann

Seit Anfang März steht die zweite Auflage meines Buches „Scrum mit User Stories“ in den Regalen der Fachbuchhändler. Zwei Gründe haben mich zum Schreiben der 2. Auflage bewogen: Zum einen war im September 2010 bereits absehbar, dass auch der 2. Nachdruck der Erstauflage spätestens im Januar 2011 vergriffen sein wird. Zum anderen beschäftige ich mich seit geraumer Zeit mit dem Thema  „Akzeptanztest-getriebene Entwicklung“ (ATDD) und ich wollte diesem Thema einen angemessenen Raum in meinem Buch einräumen.

Ich habe in mehreren Projekten die Erfahrung gemacht, dass Akzeptanzkriterien als essenzieller Bestandteil jeder User Story sowohl vom Product Owner als auch vom Team eher stiefmütterlich behandelt werden. Entweder werden sie gar nicht geschrieben oder in 5 Minuten als lieblose Liste schnell noch der Story hinzugefügt, damit der Scrum Master im Sprint Planning nicht meckert. Diese Beobachtung, zusammen mit der zunehmenden Bedeutung von ATDD, haben mich zum Schreiben des neuen Kapitels „User Stories Akzeptanztesten“ veranlasst.

Keep Reading

Scrumcoaches.com – Die Plattform für Agilisten

Wenn ihnen der Titel Scrumcoaches.com vertraut vorkommt, dann haben sie sicherlich das Buch Scrum mit User Stories von Ralf Wirdemann gelesen. Im letzten Jahr, knapp nach der Veröffentlichung des Buches, habe ich Ralf gefragt, ob die Idee von Scrumcoaches.com irgendwann Wirklichkeit werden solle. Seitdem tauschten wir uns häufiger über die Realisierung des Projekts aus. Vor einigen Wochen kam Ralf erneut auf mich zu und fragte, ob ich ihn bei der Verwirklichung unterstützen könnte…

Die Idee hinter Scrumcoaches.com

Die Verwendung von Scrum als agiles Framework ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Die Verbreitung erstreckt sich dabei über die verschiedensten Bereiche und Branchen. Diese Revolution geht jedoch häufig nicht einher mit den Erfahrungen und Fähigkeiten die Scrum Master, Product Owner oder Agile Coaches mit sich bringen. Der Markt an erfahrenen Professionals ist überschaubar und verteilt sich momentan auf wenige Köpfe bzw. Unternehmen, die sich auf das Thema spezialisiert haben.

„Scrumcoaches.com soll eine webbasierte Plattform für die Vermittlung von Dienstleistungen im Scrum-Umfeld werden. Scrum-Coaches können ihr Profil hinterlegen und die Projektdatenbank nach offenen Projekten durchsuchen. Projektanbieter können Projekte einstellen und für die Suche freigeben oder gezielt nach Scrum-Coaches suchen.“ [Scrum mit User Stories, 1. Auflage Hanser Fachbuch]

Keep Reading