Browse Tag

Unkonferenz

Meine Eindrücke zum Agile by Nature Camp 2016

Im Camp Reinsehlen fand vom 6. -8. Oktober 2016 das Agile by Nature Camp zum zweiten Mal statt. Wie im vergangenen Jahr, entschieden wir uns als Organisatoren für einen Rahmen von 50 Teilnehmern für die Unkonferenz. Das dies die richtige Entscheidung war, erhielten wir während (und nach den drei Tagen) wiederholt als positive Rückmeldung.
Die Stimmung beim diesjährigen Barcamp war erneut hervorragend. Viele der Teilnehmer haben die Chance genutzt, um den Termin erneut wahrzunehmen und sich ganz im Sinne einer Unkonferenz die drei Tage selber zu gestalten.

Tag 1 – Vorfreude & Ankommen

Am Donnerstagabend starteten wir mit etwas Auflockerung und Kennenlernen in den Abend. Bei leckerem Abend-Buffet erhielt man einen guten Vorgeschmack auf die kommenden 1,5 Tage. Im Anschluss an das Essen waren die Teilnehmer aufgefordert, sich in Teams zusammenzufinden, sich vorzustellen, einen Teamnamen zu geben und mit dem Hashtag #abnc16 eine Willkommensnachricht zu posten. Im Anschluss fand die Begrüßung und einige Lightningtalks statt. Hier bekamen alle einen tiefergehenden Eindruck von dem, was die Teilnehmer beschäftigt. Der Abend klang an der Bar mit netten Gesprächen und gewisser Vorfreude am Kaminfeuer aus. Keep Reading

Agile by Nature – Agile Bar Camp

Die Wellen schlagen hoch und die Möwen schreien es über das Meer hinaus: Das erste Agile Camp für den Norden hat stattgefunden und vor allem Spaß gemacht! Auf dem Blog vom Wer liefert Was? habe ich einen kurzen zusammenfassenden Beitrag meiner Eindrücke festgehalten.

Zu Besuch auf dem ersten Agile Coach Camp für den Norden Deutschlands

Sven, als Co-Organisator des Bar Camps, berichtet auf Scrum in der Praxis darüber.

Graphic Resource: Background vector designed by Freepik

Das it-camp in Hamburg lässt mich für einen Tag über meinen Tellerchenrand schauen

Gastbeitrag: Susanne Reppin @stohh

Das it-camp fand vor wenigen Tagen am 28.10.2011 in Hamburg statt. Da mich die Unkonferenz bei den letzten Besuchen immer begeistert hat, war auch dieser Termin eine Pflichtveranstaltung für mich. Bevor ich zum diesjährigen it-camp komme, möchte ich kurz meine Erfahrungen aus den vergangenen Veranstaltungen teilen:

  • Die Themen sind für mich bisher immer interessant und hilfreich gewesen.
  • Die Atmosphäre im überschaubaren Rahmen von Menschen macht intensive Arbeit möglich.
  • Bernd Österreich hat es bisher immer wieder geschafft neue und erprobte Methoden, Vorgehensweisen und Ideen zum „Wie?“ zu kombinieren, so dass ich bezüglich Methodik bei Workshops immer wieder etwas lerne.
  • Die Teilnehmer sind aus einem ähnlichen Holz geschnitzt: haben „agil“ bereits inhaliert, sind sehr offene Köpfe voller Ideen und auch Nöten.

Das Thema auf dem letzten it-camp

Letztes Mal war das Thema „Theorie U – Führen von der Zukunft her“. Klingt spannend und war es auch. Dieses Mal hatte sich Bernd für ein Moderationsteam entschieden. Das Trio (Bernd Oesterreich, Katrin Goecke und Axel Palzer) ergänzten sich wundervoll und waren jeder für sich faszinierend. Hans Wetzer half bei der Vorbereitung und konnte leider nicht dabei sein. Keep Reading