Browse Tag

Lean

Meine Top 3 der LKCE 2018

Mit der Frage, was ich von der diesjährigen LKCE’2018 mitgenommen habe, tue ich mich schwer. Warum? Bei vielen der Talks ging es ums Coaching, um die Betonung, das Werte und Prinzipien wichtig, dass Führungskräfte umdenken und vorleben müssen oder das die Menschen ein Wesentlicher Bestandteil von erfolgreichen Veränderungsprozessen sind. Klingt nicht wirklich neu. Und schon gar nicht nach Kanban. Letztendlich hat es aber doch ganz viel damit zu tun. Für mich wird eine Entwicklung sichtbar, die ich wieder herbeisehne und für die gerade die richtige Zeit zu sein scheint: Die Besinnung auf Menschen, Werte und Prinzipien. Führung auf jedem Level.

Meine Highlights der Konferenz im Kurzdurchlauf.

Keep Reading

AgileEE 2011 – A hot spot on Agile

Jurgen Apello, Alistair Cockburn, J. B. Rainsberger, Vasco Duarte, Robin Dymond, Danny Kovatch und viele mehr, wie bspw. Sven, einige meiner Kollegen und ich, waren auf der Agile Eastern Europe Conference 2011 in Kiev zu Gast. Die Tage in Kiev waren (wie im vergangenen Jahr) wieder sehr inspirierend und ich konnte wiederholt eine Menge Anregungen mitnehmen. Inspiriert hat mich nicht nur wieder Stadt und Menschen in Kiev, sondern auch die vielen guten Vorträge während der zweitägigen Konferenz.  

Zudem konnte ich zwei Tage vor der Konferenz dem Management 3.0 Kurs mit Jurgen Apello (@jurgenappelo) beiwohnen, der in einer kleinen Runde von 15 Leuten stattfand. Der Kurs hat sich wirklich gelohnt und meine Kollegen und mich in viele energiereiche Diskussionen involviert. Seine guten praktischen Spiele haben uns dazu veranlasst, auch nach dem Kurs unsere Gedanken freien Lauf zu lassen.  Wir haben viele Fragen und Aufgaben mitgenommen, die es in den kommenden Wochen zu beantworten gilt.

Keep Reading

Seacon 2011 – der Norden rockt

Schon im letzen Jahr konnte mich von der Seacon, die fachlich und inhaltlich hochqualitativ ist und gegenüber anderen Konferenzen mit Abwechslung im Programm überrascht, überzeugen. Auch in diesem Jahr findet die Seacon vom 27.06.- 29.06.2011 unter dem Motto „Software Engineering als Handwerk. Meisterhaft!“ statt. Schaut man auf das diesjährige Programm der Seacon, welche im bekannten Hotel Alantic Kempinski Hamburg stattfindet, erkennt man sofort: der Norden rockt.

Es warten viele spannende Vorträge rund um das Thema Softwareentwicklung auf die Besucher. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Themen wie bspw. Interaktionsdesign und mobile Anwendungen, Design und Test von Softwarearchitekturen, Veränderungsprozesse (Agil und Lean) oder Software Craftsmanship. 3 parallele Tracks, 52 Veranstaltungen und 42 Sprecher sorgen für die Vermittlung von Fachwissen und den Einblick in praxisorientierte Themen. Zudem überrascht die dritte Seacon mit einem „Architekturtag„, der im Anschluss an die beiden Konferenztage stattfindet. Hier stehen Softwarearchitekturthemen im Mittelpunkt, denen in der realen Welt häufig viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Keep Reading

Schlichtheit

Liest man die Geschichte von Leo Babauta, ist man gleichzeitig gefesselt und fasziniert von dem Mann, der sein Leben von Grund auf verändert hat. Zumindest ging es mir so. Als Autor ist er mir von seinem Blog zen habits (www.zenhabits.net) bekannt. Über 200.000 Leser kann er dort aufweisen. Doch was lockt denn so viele Interessierte an? Ganz einfach, drei Buchstaben: ZTD. Zen to Done (ZTD) ist ein simples System, welches Leo Babauta weltweit bekannt gemacht hat. Es baut auf das GTD-System von David Allen auf, wandelt es ab und bereichert es um einige Aspekte.

Kürzlich ist auf www.focusmanifesto.com sein neues Werk erschienen, mit weiteren umfangreichen Tipps zur Produktivitätssteigerung. Das frei erhältliche E-Book mit dem Titel „Focus – A simplicity manifesto in the age of distraction“ enthält 121 Seiten und gibt dem Leser Hilfestellung bei der Fokussierung auf das Wesentliche – fernab von allen Ablenkungen.

Finden sie heraus, wie sie sich dem Strom von täglichen Ablenkungen entziehen können, um fokussiert ihre Arbeit zu erledigen.

Auf imgriff.com findet man zudem eine kostenlose deutsche PDF-Version des E-books Zen to Done.

Graphic Resource: Book vector designed by Freepik

AgileEE 2010 – Ein Rückblick

In der letzten Woche war ich – wie 400 weitere Interessierte – in Kiew zu Besuch, um bei der Agile Eastern Europe Conference 2010 (AgileEE) dabei zu sein. Um es vorweg zu nehmen, die Konferenz war ein voller Erfolg. Ich habe einen großen Blumenstrauß an Ideen und Anstößen mitgenommen und viele interessante Leute kennengelernt. Selbst die Stadt ist eine Erfahrung wert und ich fühlte mich zwanzig Jahre zurückversetzt und sah schemenhaft Erinnerungen aus meinem Russischunterricht vor meinem Auge aufblitzen. Nachfolgend ein kurzer Abriss über meine Erlebnisse in der Ukraine, über eine sehr bunte, sympathische, agile und empfehlenswerte Konferenz.

Für alle, die nicht den ganzen Artikel lesen möchten, finden auf www.agileee.org alle Präsentationen der Konferenz. Zudem gibt es schon eine Reihe von Meinungen, Zusammenfassungen und Eindrücken (hier, hier, hier, hier, hier oder hier) wie diesem Beitrag.
Keep Reading

  • 1
  • 2