Browse Tag

Kollaboration

Gastbeitrag: Die vierte Frage im Daily Scrum

Gastbeitrag: Sven Röpstorff www.agiletransparency.com

Im Rahmen des Daily Scrums werden von jedem Teammitglied in der Regel die folgenden drei Fragen beantwortet:

  • Was habe ich seit dem letzten Daily Scrum erreicht?
  • Was will ich bis zum nächsten Daily Scrum erreichen?
  • Was hindert mich im Moment daran, meine Arbeit zu machen?

Die ersten beiden Fragen sind sowohl für die Teamkollegen (Synchronisation) als auch für den ScrumMaster (Fortschritt? Tasks klein genug?) interessant, die dritte hauptsächlich für den ScrumMaster („Impediment! Are you ready to die?“).

Insbesondere bei eingespielten Teams, die sowieso sehr eng zusammenarbeiten, können die Daily Scrums sehr zügig über die Bühne gehen. Oft passiert es dabei, dass Impediments nicht mehr explizit benannt werden, sondern irgendwo im Grundrauschen verschwinden. So entsteht der Eindruck, dass alles prima läuft. Am Ende des Sprints kann dann das böse Erwachen kommen: Keep Reading