Browse Tag

Fachbuch

Gastbeitrag: ATDD – Akzeptanztest-getriebene Entwicklung

Gastbeitrag von Ralf Wirdemann

Seit Anfang März steht die zweite Auflage meines Buches „Scrum mit User Stories“ in den Regalen der Fachbuchhändler. Zwei Gründe haben mich zum Schreiben der 2. Auflage bewogen: Zum einen war im September 2010 bereits absehbar, dass auch der 2. Nachdruck der Erstauflage spätestens im Januar 2011 vergriffen sein wird. Zum anderen beschäftige ich mich seit geraumer Zeit mit dem Thema  „Akzeptanztest-getriebene Entwicklung“ (ATDD) und ich wollte diesem Thema einen angemessenen Raum in meinem Buch einräumen.

Ich habe in mehreren Projekten die Erfahrung gemacht, dass Akzeptanzkriterien als essenzieller Bestandteil jeder User Story sowohl vom Product Owner als auch vom Team eher stiefmütterlich behandelt werden. Entweder werden sie gar nicht geschrieben oder in 5 Minuten als lieblose Liste schnell noch der Story hinzugefügt, damit der Scrum Master im Sprint Planning nicht meckert. Diese Beobachtung, zusammen mit der zunehmenden Bedeutung von ATDD, haben mich zum Schreiben des neuen Kapitels „User Stories Akzeptanztesten“ veranlasst.

Keep Reading

Meine Bücher aus 2009

Ich habe mir im letzten Jahr viele Bücher gekauft und meine Buchliste für das neue Jahr füllt sich zunehmend. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas dabei:

Geschichten vom Scrum: Von Sprints, Retrospektiven und agilen Werten 

Ich bin noch nicht ganz fertig mit dem Buch, jedoch total begeistert. Holger Koschek beschreibt anhand von Geschichten die Nutzung von Scrum. Im Buch werden die grundlegenden Elemente des Frameworks vermittelt. Das etwas andere Fachbuch.

Scrum mit User Stories 

Scrum mit User Stories ist für mich eines der besten Scrum Bücher des letzten Jahres. Die gut ausformulierten Beispiele und praktische Anleitungen sind sehr praxisnah und haben mir besonders gut gefallen. Beim Lesen hatte ich häufig „Aha“-Effekte und habe mir für meine eigene praktische Tätigkeit viele Notizen gemacht. Das Buch liest sich sehr flüssig und ist in sich schlüssig aufgebaut. Gerade die Abschnitte zu den User Stories, dem Schneiden der Stories und dem Planen mit Stories haben mein Interesse geweckt. Keep Reading