Browse Tag

Autor

7 interessante Antworten von Katja Roth

Im heutigen Interview wird es gleich doppelt erfreulich: Katja Roth berichtet heute über ihre Erfahrungen aus ihrem Arbeitsalltag als Projektmanagerin und Coach in unserer Interviewreihe. Zudem freuen wir uns sehr, dass sie zukünftig diesen Blog mit ihren Blogartikeln bereichern wird.

Katja (40) verfügt über sechs Jahre Erfahrung in der Anwendung von agilen Methoden und ist seit vielen Jahre im Projektmanagement tätig. Als Softwareentwicklerin und technische Projektleiterin in das Berufsleben gestartet, wechselte sie vor 5 Jahren endgültig zum Projektmanagement, um von diesem Zeitpunkt an als Projektmanagerin in Hamburger Beratungshäusern zu arbeiten. Diese Erfahrungen spiegeln sich nicht nur in den erworbenen Zertifikaten zum Scrum Master (CSM), Scrum Product Owner (CSPO) oder Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau (GPM, IPMA Level D) wieder, sondern vor allem in den Projekten die sie begleitet und Fachartikeln, die sie verfasst hat.

Jüngst hat Katja sich dazu entschieden Freiberuflich als Projektmanagerin und Coach tätig zu werden. Hier können ihre Kunden vor allem auf das Schwerpunktwissen zu agilen Methoden setzen. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt dabei in der Einführung von Scrum in Unternehmen und dem Aufbau eines agilen Produktmanagements.

Seien sie gespannt auf die sieben interessanten Antworten von Katja und die künftigen Blogbeiträge. Weiterlesen

SEACON 2010: Hanseatisch – Sympathisch

Ich habe die vergangenen zwei Tage auf der SEACON 2010 in Hamburg verbracht. Es war mein erster Besuch auf der SEACON, die im letzten Jahr ins Leben gerufen wurde. In den Räumen des Atlantic Hotels Hamburg, erhielten die Sessions ihre ganz besondere Atmosphäre, gerade auch, da der Teilnehmerkreis nicht so groß war. Dies hatte etwas Sympathisches und schon fast Familiäres, da es genügend Platz für individuelle Fragen und offen geführte Diskussionen gab. Sicherlich wurde dies durch das Konzept der Konferenz geprägt, die mit ihren verschiedenen Formaten, eine Nähe zu den Vortragenden und Experten aufbauen konnte.

Ich habe vielen interessanten Vorträgen & Diskussionen beigewohnt, die mir Gedankenanstöße und Ideen geliefert haben. Besonders gut haben mir die interaktiven Formate der Konferenz gefallen, wie bspw. Pecha Kucha oder die Open Space Arbeitsgruppen. Gerne hätten alle Präsentationen im Stile von Pecha Kucha abgehalten werden können, da dies genau meinem Geschmack entspricht und ich doch wieder die eine oder andere vollgepackte Powerpoint-Präsentation vorgelesen bekam.

Ich kann einen Besuch der SEACON wirklich empfehlen, die hoffentlich auch im nächsten Jahr stattfinden wird. Die Vorträge, das Rahmenprogamm und Ambiente verleihen der Veranstaltung ihre ganz persönliche Note. Diese Meinung teilen mit mir auch viele andere Teilnehmer.